Beiträge

In Präsenz: Gespräch mit Ulrike Draesner und Aris Fioretos über die sprachliche Disponierung literarischer Übersetzung im Dazwischen. Auf dem „Schreiber-Sofa“ im Bücherkubus der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Klassik Stiftung Weimar sprechen wir über die übersetzende Denkfigur des Dazwischen, die funktional bestimmte, bilaterale Transfermodelle zumindest irritieren muss. Ein Sofa bietet hier das ideale Meublement für ein konkretes Gesprächsformat, das sich im Sinne einer gemeinsamen „Setzung“ und Verortung auch digitalen „Schalten“ hartnäckig widersetzt …. Daher haben wir die Veranstaltung vom ursprünglich geplanten März-Termin auf Ende Oktober 2021 verlegt.